EU-Waffenrichtlinie: Bundesrat schickt Entwurf in die Vernehmlassung

A smart man only believes half of what he hears, a wise man knows which half. – Jeff Cooper

Ein schlauer Mann glaubt nur die Hälfte was er hört, ein weiser Mann weis welche Hälfte. In diesem Sinne betrachten wir die „pragmatischen Lösung“ im der laufenden Vernehmlassung. Von wegen pragmatisch. Komplett am Ziel vorbei geschossen ist es. Das Waffengesetz sollte uns vor Verbrechen und Verbrechern schützen, das Gegenteil ist der Fall. Wir Waffenbesitzer werden seit Jahren kriminalisiert und damit ganz frontal auf einer sehr persönlichen Ebene angegriffen: In dem man uns offen potenzielle Verbrecher nennt, die schärfere Gesetze nötig haben.
Sachliche Argumente fehlen. Ob es nun die aktuelle Verschärfungswut in Brüssel oder jede künftig aus der EU und Bern kommende Hoplophopie ist: Wir sagen NEIN! Wir lassen uns nicht das leidenschaftlich betriebene Hobby, den Beruf oder einfach nur das Recht auf die Waffe zu Hause nehmen!

#IAMTHEGUNLOBBY