Abwehrspray HelpMe DNA Catcher, 50ml, 8% PAVA

CHF 40.00 inkl. MwSt

Gefahren- und Sicherheitshinweise

Entz�ndbar Symbol: F Gesundheitsgefahr Symbol

Gefahrenhinweise

H222 Extrem entzündbares Aerosol.
H229 Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten.
H315 Verursacht Hautreizungen.
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.

 Sicherheitshinweise

P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P103 Lesen Sie sämtliche Anweisungen aufmerksam und befolgen Sie diese.
P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten.
Nicht rauchen.
P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen.
P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch.
P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz/Gehörschutz/… tragen.
P410+P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen.
P501 Inhalt/Behälter industrieller Verbrennungsanlage zuführen.

Zusätzliche Kennzeichnung gemäß Richtlinie 75/324/EWG über Aerosolverpackungen

Extrem entzündbar. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten.
Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen. Nicht
durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch. Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen von mehr
als 50 °C/122 °F aussetzen.

Gefährliche Bestandteile zur Kennzeichnung

Tar, wood/Buchenholzteer, Perlagonsäure-Vanillylamid

Abgabe nur an Personen über 18 Jahren

Vorrätig
x
Artikelnummer: helpme Kategorie:

Beschreibung

Abwehrspray mit doppelter Knockout-Wirkung

  • Pfefferwirkstoff mit extrem hoher Reizstoffkonzentration
  • doppelte k.o.-Wirkung durch Pfeffer und Stinkstoffkombination
  • Wirkstoffverstärkung durch klebrigen Buchenholzteer
  • treffsicher durch Hochdrucksprühstrahl mit 5 Bar Austrittsdruck
  • Tätermarkierung durch Farb- und Stinkstoffe
  • einfache und sichere Bedienung selbst unter hohem Stress
  • legal in der Schweiz zu führen

Unsere Abwehrsprays enthalten technischen Pfeffer (PAVA), welcher künstlich hergestellt wird und daher nicht den Wirkstoffgehaltschwankungen von natürlich gewonnenen Pfeffer-Extrakten unterliegt. Synthetisch erzeugter Pfeffer findet in Pfeffersprays und vor allem in Reizgaspatronen für Schreckschusswaffen Verwendung.

Das Pfefferspray von HelpMe Schweiz enthält in etwa den gleichen Reizstoffgehalt, wie er in ca. 10 Stück 9mm-Reizstoffpatronen für Schreckschusswaffen enthalten ist. Bei richtiger Anwendung ist es problemlos möglich, auch mehrere angreifende Tiere effektiv zu stoppen.

Unser Pfefferspray bietet einen konischen Sprühstrahl. Diese kegelförmige Wirkstoff-Ausbringung hat sich in unseren internen Tests als beste Wahl erwiesen, denn unter Hochstress trifft man damit deutlich verlässlicher, als mit Weitstrahl-Pfefferspray.

Die enthaltenen Reizstoffe greifen sofort Augen und die Schleimhäute an. Neben den Reizstoffen enthalten unsere Abwehrsprays/Pfeffersprays noch zusätzlich stark reizenden Buchenholzteer. Diese klebrige, reizende Flüssigkeit ist zum einen der Transporteur der anderen Reizstoffe und dient als Haftmittel. Es haftet am Körper, an den Augen sowie den Haaren und lässt sich vorerst nicht entfernen.

Zudem sind zwei stinkende Substanzen enthalten. Diese Stinkstoffe bieten nicht nur ihren Beitrag zur doppelten Knock-out-Wirkung sondern erleichtern eine spätere Identifizierung, denn der Angreifer stinkt intensiv, auffällig und lange anhaltend! So kann beispielsweise der Täter, welcher für Personen-oder Sachschäden in der Verantwortung steht, besser überführt werden.

Der Täter wird zusätzlich farblich markiert und der rote Farbstoff ist, wie auch die Stinkstoffe, nur mit großem Aufwand zu entfernen. Mit unseren Sprays wehrt man nicht nur Angreifer wirkungsvoll ab, man fängt auch deren DNA ein. In dem vom Täter abtropfendem Wirkstoff wird dessen DNA konserviert und kann später gegebenenfalls durch die Polizei ausgewertet werden. Das Team von der HelpMe UG arbeitet ständig an innovativen Sicherheits-Artikeln. Unser Ziel ist es, unseren Kunden immer den bestmöglichen Schutz anbieten zu können. Sie sind uns wichtig!

Perlagonsäure-Vanillylamid

Perlagonsäure–Vanillylamid (PAVA) wird künstlich hergestellt und unterliegt daher nicht den Wirkstoffgehaltschwankungen von natürlich gewonnenen OC-Pfeffer-Extrakten, welche in anderen Abwehrsprays Verwendung finden. Er verursacht schwere Augenreizung, beim Einatmen erfolgt Reizung der Atmung, Husten und Atemnot. Der direkte Kontakt mit der Haut kann zu schweren Hautreizungen führen.

Synthetisch erzeugter Pfeffer, welchen wir auch verwenden, findet vor allem in Reizgaspatronen für Schreckschusswaffen Verwendung. Er unterliegt keinen Wirkstoffgehaltschwankungen und bietet somit eine sichere gleiche Verteilung an.

Buchenholzteer

Der zusätzlich enthaltene Wirkstoff “Buchenholzteer” ist eine klebrige, körnige Flüssigkeit. Diese Flüssigkeit ist zum einen der der zweite Reizstoff und dient als Transporteur der anderen Wirkstoffe und der Spurensicherung. So haftet es fest am Körper, an Augen und Haaren und lässt sich vorerst nicht entfernen.

Stinkstoffe

Stinkstoffe sind sehr intensiv und unangenehm riechende Substanzen. THT ist eine gesättigte Schwefelverbindung, die Auswirkungen sind Augenreizung, Atemnot, Übelkeit und Erbrechen. Der zweite Stinkstoff basiert auf einer Indolverbindung, eine zusätzliche Orientierungslosigkeit ist die Folgewirkung, Gesellschaftsunfähigkeit und eine schnelle Identifizierung sind garantiert. Angreifende Personen verlieren augenblicklich an Geruchsinn und sind somit Orientierungslos. Beide Wirkstoffe erleichtern eine sofortige oder auch spätere Identifizierung, denn der Angreifer stinkt massiv und lange anhaltend! So kann beispielsweise der Täter, welcher für Personen- oder Sachschäden in der Verantwortung steht, besser überführt werden.

Farbstoff

Der Angreifer wird zusätzlich farblich markiert und der rote Farbstoff ist nur mit hohem Aufwand zu entfernen.

Sprühstrahl

Alle HM- Sprays bieten einen konischen Sprühstrahl. Diese kegelförmige Wirkstoff-Ausbringung hat sich in unseren internen Tests als beste Wahl erwiesen. Unter Hochstress trifft man damit deutlich verlässlicher.
Ein konischer Hochdrucksprühstrahl mit 5 Bar Austrittsdruck, verleiht dem Sprühstrahl seine enorme Geschwindigkeit und damit auch die erforderliche Treffsicherheit, dass ein Ausweichen unmöglich macht.

Beispiel für den tatsächlichen Schärfegrad in SU von Pfeffersprays

Wenn ein Spray mit einem Schärfegrad von 2 Millionen SU beworben wird und auf dem Etikett steht z.B. 11%, dann hat das Spray eine reale Schärfe von nur 220.000 SU. Um die 200.000 reale SU ist die durchschnittliche Schärfe bei Sprays aller Preisklassen.

Steht auf einem Pfefferspray 1,5% Capsaicinoide, dann enthält das Produkt maximal nur 1,5% von 16.000.000 Scoville Units des reinen Capsaicin. Umgerechnet entspricht diese Angabe dann echten 240.000 SU.

HelpMe bietet in seinen Premium-Abwehrsprays über 700.000 SU. Dieses wohl stärkste Abwehrspray der Welt enthält 8% des Wirkstoffs PAVA (Nonivamid). PAVA bietet als Reinstoff eine Schärfe von ~ 9.000.000 SU und davon 8% ergeben eine extrem starke Wirkung auf den Angreifer

HelpMe Abwehrspray_Sicherheitsdatenblatt CH

Produkteregister Chemikalien